Einzelfactoring - Definition und Merkmale

Im Einzelfactoring bringen Sie immer nur dann ausgesuchte Einzelforderungen in den Ankauf, wenn Sie dies wünschen. Sie bestimmen situativ, wann Sie welche Rechnungen verkaufen möchten. Sie haben keinerlei Andienungspflicht oder Mindestumsatz und steuern Ihren Liquiditätszufluss nach Bedarf.

Sie verkaufen einzelne Forderungen über unsere ausgewählten Anbieter grundsätzlich im stillen Factoring, das bedeutet, dass der Forderungsverkauf gegenüber Ihrem Debitor nicht offengelegt wird. Sie entscheiden ob Sie die Forderung mit oder ohne Forderungsausfallschutz verkaufen möchten. In beiden Einzelfactoring-Varianten erhalten Sie eine Sofortauszahlung von 100 %.

Das Antragsverfahren gestaltet sich schlanker als bei allen anderen Factoring-Varianten. Das beim Factoring übliche Audit im Unternehmen entfällt, genauso wie die Einreichung umfangreicher betriebswirtschaftlicher Unterlagen. Der Forderungsankauf mit anschließender Auszahlung kann innerhalb von 24 - 48 Stunden nach Rechnungseinreichung erfolgen. Die Einreichung der Forderungen erfolgt digital auf dem jeweiligen Factoring Portal. Die Höhe der Factoringgebühr erfahren Sie sofort, wenn der Rechnungsbetrag und die Restlaufzeit der Forderung ausgelesen sind, bzw. das Rückversicherungslimit (beim echten Factoring mit Ausfallschutz) zur Verfügung steht.

Einzelfactoring - Kosten u. Anbieter vergleichen:

Die Kosten beim Einzelfactoring berechnen sich nach der Rechnungshöhe, der Forderungslaufzeit und der Bonität des eigenen Unternehmens. Unsere Anbieter arbeiten mit einer ALL IN Gebühr, welche Factoringgebühr und Zins enthält. Die Preisunterscheide der jeweiligen Anbieter betragen hier bis zu 50%, wir arbeiten nur mit den leistungsstärksten. Einige Anbieter kaufen Forderungen im unechten Verfahren, ohne Forderungsausfallschutz, an. Im Falle der Insolvenz Ihres Debitors müssten Sie dann den vorfinanzierten Rechnungsbetrag an den Factor zurückerstatten.

Selektives Factoring ist eine beliebte Alternative, hier können Forderungen von ausgesuchten Debitoren verkauft werden, diese aber fortlaufend. Diese Variante rechnet sich kostenmäßig, abhängig vom Factor, ab einem Jahres-Factoring Umsatz von ca. 500 T€. Ab dieser Größenordnung empfehlen wir Unternehmen unseren kostenlosen Konditionen-Vergleich Einzel- vs. Selektives Factoring durchführen zu lassen. Der Nachteil einer aufwendigeren Antragsprüfung beim Ausschnittsfactoring wird durch günstigere Konditionen ausgeglichen.

Einzelfactoring vs. Klassisches Factoring im Vergleich:

Einzelfactoring kann für zahlreiche Branchen bis 500 T€ Finanzierungslinie die unkompliziertere Lösung zur raschen Liquiditätsschöpfung darstellen. Klassisches Factoring stellt, trotz aufwendigerer Beantragung für größere Unternehmen, perspektivisch oft die preiswertere Lösung dar. Wir vergleichen für Sie kostenlos beide Varianten. Branchen wie E-Commerce, Geschäfte mit Privatkunden und Handwerkerrechnungen nach VOB sind aktuell im Einzelfactoring ausgeschlossen.

Auch beim Einzelforderungsverkauf gibt es Ausschlüsse. Wir bieten Ihnen über unseren Factoring Pool Mittelstand für alle factorablen Branchen Lösungen, auch für Handwerker oder Maschinenbauer mit Leistungen nach VOB, junge Unternehmen und Personengesellschaften.

Frische Liquidität durch Einzelfactoring:

Sie suchen frisches Kapital für Wachstum, Material- oder Wareneinkauf? Sie möchten Aufträge oder Projekte ohne Bank finanzieren? Dann kann der Einzelforderungsverkauf ein mögliches Instrument sein um die gewünschte Liquidität zu generieren. Analysieren Sie Ihre offenen Opos-Listen auf Debitorenseite und verkaufen Einzelforderungen mit hohen Rechnungsbeträgen. Nutzen Sie Einzelfactoring zur Zahlung Ihrer Lieferantenrechnungen oder für zukünftige Bestellungen.

Ausschlüsse beim Einzelfactoring:

  • Firmierung als Einzelfirma, GbR oder eG - hier bitte Factoring Pool Mittelstand wählen
  • Forderungen, die bereits überfällig sind
  • Strittige Forderungen, deren Leistung nicht zu 100% Einrede frei erbracht ist
  • Junge Unternehmen, die weniger als 1 Jahr operativ tätig sind
  • Unternehmen mit weniger als 50 T€ Vorjahresumsatz
  • Ankauf von B2C Rechnungen
  • Forderungen aus dem Baunebengewerbe | hier bitte VOB-Factoring wählen
  • Existenzgründer & Startups, die weniger als 12 Monate operativ tätig sind auf Anfrage
  • E-Commerce, B2C-Versandhandel und Web-Shops (hier B2C-Factoring für Privatkunden wählen)

Einzelfactoring - Vorteile und Nachteile

Die wichtigsten Vorteile sind die Flexibilität bei der Nutzung und die Geschwindigkeit bei der Umsetzung rasch frische Liquidität zu generieren. Nach Registrierung kann der Betrag eingereichter Rechnungen, die den Annahmerichtlinien entsprechen, innerhalb 1-2 Tagen auf Ihrem Konto gutgeschrieben werden.

  • 100% Flexibilität, da keine Andienungspflicht
  • Sehr schlankes Antragsverfahren, mittlere Bonität ausreichend
  • Überwiegend digitalisierte Prozessabläufe
  • Stilles Factoring mit bis zu 100% Sofortauszahlung möglich
  • Verbesserung des Cash-Flows nach Bedarf, z.B. bei Auftragsspitzen
  • Liquidität nutzbar für Wareneinkauf
  • Im Vergleich zu klassischen Factoring-Varianten ab ca. 250 T€ Jahresumsatz teurer
  • Manche Anbieter bieten keinen Forderungsausfallschutz an
  • Jede einzelne Rechnung wird formal separat verkauft
  • Konto Monitoring erforderlich über VIBAN

Vergleich Einzelfactoring vs. Kontokorrentkredit

In Zeiten restriktiver Kredit Vergabepolitik der Banken eignet sich Einzelfactoring perfekt für kurzfristige Finanzierungen, ohne bankübliche Sicherheiten stellen zu müssen. Eine unkomplizierte digitale Rechnungseinreichung sorgt für frisches Kapital innerhalb weniger Tage oder Stunden.

Wenn Sie Einzelforderungen unter 100 T€ Rechnungswert (Gesamtbetrag der zu verkaufenden Forderungen) verkaufen möchten, brauchen Sie kein Antragsformular auszufüllen. Nutzen Sie den oberen Button «Rechnungen mit 100% Sofortauszahlung verkaufen» und ermitteln die mögliche Gebühr automatisiert.

Stellen Sie uns gerne das Anfrageformular zu, wenn Ihr jährlicher Factoring Planumsatz 250 T€ übersteigt, Sie Handwerker oder Maschinenbauer oder weniger als 1 Jahr operativ tätig sind. Wir prüfen für Sie kostenlos die für Ihr Unternehmen geeignete und preiswerteste Factoring Variante.

Downloads

Factoring Kurzanfrage

Die Kurzanfrage dient zur Ersteinschätzung indikativer Angebote.

Anfrage VOB-Factoring für das Handwerk

Handwerksbetriebe arbeiten nach VOB und benötigen eine Sonderlösung.

Factoring Anfrage | Anbieter-Vergleich

Analysebogen zur Erstellung eines detaillierten Anbieter- und Kostenvergleichs.

Kurzanfrage Einkaufsfinanzierung

Finetrading und Einkaufsfinanzierung - indikative Vorabkalkulation.

Tabelle

Ihre Anfrage zur Abgabe eines Factoring-Angebotes:

Factoring Anfrage starten

Kontakt: 02904 – 97 66 80

Angebot anfordern | Kurzanfrage
Einzelfactoring Startseite
logo Factoring